Info

Sarah Mettenleiter kam bereits früh mit Musik in Kontakt. Mit sechs Jahren begann sie mit dem Klavierspielen, dann kam noch das Saxophon, die Klarinette und Gesang hinzu.

Nach dem Abitur studierte sie zwei Jahre an der Berufsfachschule für Musik Fachrichtung Rock/Pop/ Jazz in München Gesang und Klavier bei Max Neissendorfer und Barbara Mayr.

Dort erwarb sie 2010 ihren Abschluss als staatlich geprüfte Leiterin der Popularmusik.

In dieser Zeit sammelte sie ihre ersten Erfahrungen in eigenen Bands oder auch im Landesjugendjazzorchester Bayern.

Anschließend studierte sie erfolgreich an der Hochschule für Musik und Theater München Jazzgesang bei Sanni Orasmaa und Philipp Weiss.

2014 erwarb sie ihren Bachelor Abschluss und setzte bis 2015 ihr Studium mit dem Master fort.

Gemeinsam mit dem Pianisten Josef Reßle ist sie Stipendiatin im Yehudi Menuhin Verein.

Mit ihrer Band dem Sarah Mettenleiter Quintett veröffentlichte sie ihre erste eigene CD mit dem Titel Merry Go Round.

Zusammen mit Antonia Dering bildet sie das Jazzduo Ladybird, das sich den wunderbaren Schlagern der 30er Jahre widmet. 2017 veröffentlichten sie das Album "Wind unter den Flügeln."

Zur Weihnachtszeit ist sie mit den Münchner Saitentratzern und traditionellen deutschen Weihnachtsliedern zu hören, wo sie Konzertreisen schon bis nach Moskau führten.

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist sie seit 2011 an der Neuen Jazzschool München als Dozentin für Gesang und Klavier tätig und eröffnete 2016 ihr eigenes Gesangsstudio "Musik im alten Milchladen" in München Schwabing.

Informationen zu den künstlerischen Projekten finden Sie hier.